Kontaktlinsen Lounge & Club

Tipps und Tricks rund ums Thema Kontaktlinsen im Büro


Nicht umsonst wollen wir uns diesmal mit dem Thema Kontaktlinsen und Büroarbeit beschäftige. Denn gerade im Winter haben es Kontaktlinsenträger im Büro besonders schwer. Die Linsen drücken plötzlich, die Augen sind gereizt und nicht selten führt das zu Kopfschmerzen. Woran liegt das? Die Antwort ist einfach: An der warmen und trockenen Luft im Büro. Die führt dazu, dass der Tränenfilm, auf dem die Linsen schwimmen, reißt. Das hat zur Folge, dass die Linsen nicht mehr geschlossen auf dem Tränenfilm aufliegen.

Und dieser Zustand wird noch dadurch verstärkt, dass wir bei der Arbeit zu lange auf den Bildschirm vor uns starren und dabei gewissermaßen vergessen zu blinzeln. Und das ist doppelt schlecht. Denn in der Regel blinzeln wir alle zehn Sekunden. Das heißt ungefähr 5500 mal am Tag. Doch das fixierte, starre Blicken auf den Computerbildschirm führt dazu, dass wir ungefähr fünfmal weniger blinzeln und die Tränenflüssigkeit entsprechend ungenügend im Auge verteilt wird.

Halten wir also fest: Gerade im Winter und im Büro sollten Sie öfters ganz bewusst blinzeln. Was kann man noch tun? Stellen Sie Ihren Schreibtischstuhl so ein, dass das Blickfeld über den oberen Rand des Computers hinausgeht. Das schafft Abwechslung für die Augen. Wichtig ist es auch, dass keine großen Helligkeitsunterschiede zwischen Bildschirm und seiner Umgebung herrschen. Also den PC möglichst nicht vorm Fenster platzieren. Und machen Sie ungefähr aller 20 Minuten eine kurze Pause für die Augen. Da reicht schon ein halbe Minute, in der Sie einfach woanders hinschauen, einen anderen Gegenstand oder Kollegen im Büro kurz fixieren.

Außerdem ist es wichtig, ausreichend zu trinken und darauf zu achten, frische Luft und Sauerstoff zuzuführen. Also ruhig mal tief und bewusst gähnen oder in der Mittagspause an die frische Luft zu kommen. Natürlich hilft auch regelmäßiges Lüften, doch Vorsicht wenn draußen Frost herrscht. Dann ist die Luft trocken und sorgt für den gegenteiligen Effekt.

Natürlich kann auch die Wahl der Kontaktlinsen entscheidenden Einfluss auf das Wohlbefinden haben. Bei der Büroarbeit haben sich solche bewährt, die über eine ultraglatte, flexible und feuchte Oberfläche verfügen, die das Gefühl müder Augen reduzieren. Besonders geeignet sind solche aus Silikon-Hydrogel-Material, das dafür sorgt, dass fast 100 % des verfügbaren Sauerstoffs an Ihr Auge gelangt.